Slide Background

Griechenland

Slide Background

Griechenland gehört seit langem zu den klassischen Urlaubszielen der Deutschen in den Sommermonaten und erlebt gerade in der Beliebtheit ein neues Hoch, seit die Türkei und die nordafrikanischen Urlaubsländer durch die politischen Verhältnisse als zu unsicher gelten. Die griechischen Inseln gehören landschaftlich zu den schönsten Gebieten in Europa. Es gibt viele saubere Strände und kristallklares Wasser. Und wer vom Baden genug hat, kann überall kulturhistorisch interessante Stätten besuchen.

Die griechische Kultur reicht über 3000 Jahre zurück und die vielen Hinterlassenschaften beeindrucken Besucher aus der ganzen Welt. Bauwerke wie die Akropolis in Athen oder der Palast von Knossos auf Kreta gehören zu den bekanntesten Bauwerken der Welt. Neben der bewegten Geschichte hat Griechenland auch eine bewegte Gegenwart zu bieten, wobei der Tourismus zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen gehört. Dementsprechend gibt es auf vielen griechischen Inseln Hotels für Gäste und gepflegte Badestrände. Da Griechenland selbst aus mehr als 3000 Inseln besteht, können die Urlauber auch unterschiedliche Bedingungen vorfinden. Zu den beliebtesten Inseln gehört auch die größte Insel Kreta, die der nordafrikanischen Küste nahe liegt. Die Insel Rhodos wird auch als Sonneninsel bezeichnet und ist unter anderem für ihre wohlschmeckenden Weine bekannt. Kos ist eine der schönsten Inseln und gilt ein wenig als Geheimtipp unter den Urlaubern. Dagegen ist Korfu die grüne Perle im ionischen Meer und zog bereits viele Prominente in ihren Bann. Mykonos ist die bekannteste Partyinsel in Griechenland und Santorin, die Vulkaninsel, ist etwas für Glamourtouristen, die eine Sonnengarantie wünschen. Naxos, Zakynthos, Skiathos und Kefalonia sind ebenfalls bezaubernde Inseln für alle Sonnenanbeter, die ein angenehmes Umfeld wünschen. Wer sich gar nicht entscheiden kann, sollte das griechische Insel-hopping nutzen. 

Die schönsten oder beliebtesten Hotels in Griechenland

Da Griechenland aus so vielen unterschiedlichen Inseln besteht, macht es meist Sinn, sich zunächst für eine Insel zu entscheiden und dort nach einem passenden Hotel zu suchen. Auf Kreta empfiehlt sich als Hotel in Heraklion das Megadon Hotel, das zu den Tophotels zählt und pro Nacht 97 Euro pro Person kostet. Ebenfalls in Heraklion befindet sich das Lato Boutique Hotel, in dem eine Übernachtung mit 90 Euro pro Person zu buche schlägt. In Kalami findet sich das Kiani Beach Resort Hotel, in dem eine Übernachtung 169 Euro kostet , das es zur Topkategorie gehört. Auf Santorin kann ein Gast im Tholos Resort in Imerovigli für 380 Euro die Nacht einchecken. In Kamari kostet eine Übernachtung im Santorini Kastelli Resort 199 Euro und im Laokasti Villas zahlt der Gast pro Nacht und Person 127 Euro. Auf der Insel Rhodos können die Gäste dagegen für 47 Euro pro Übernachtung im Xenones Lindos Urlaub machen und zahlen im Lindos Sun Hotel pro Übernachtung 109 Euro, wobei die Nacht in den Little Lindos Sea View Studios bereits für 60 Euro zu haben ist. Die Sonneninsel Korfu bietet das Aurora Hotel an, in dem eine Nacht mit 66 Euro berechnet wird und im Corfu Senses Resort zahlt ein Gast pro Übernachtung 80 Euro. Ein Gast kann im Delfinia Hotel in Moraitika für 150 Euro pro Nacht einchecken. 

Flüge nach Griechenland 

Wer sich seinen Flug nach Griechenland buchen will, hat eigentlich die Qual der Wahl, wobei er nicht alle griechischen Inseln direkt anfliegen kann. Manchmal müssen die Passagiere noch eine Fähre nutzen oder auf eine Inselfluglinie ausweichen, um an das eigentliche Ziel zu gelangen. Zudem kann der Urlauber zwischen den sogenannten Billiganbietern und den Flügen für Pauschalreisen wählen. So kann ein Flug von Hamburg nach Athen mit dem Billiganbieter Ryanair für 57 Euro gebucht werden, wenn ein Passagier flexibel einchecken kann. Die Tochtergesellschaft der Lufthansa Condor fliegt für 93 Euro von Hamburg nach Heraklion auf Kreta. Eurowings nimmt dagegen 113 Euro für einen Flug von München nach Thessaloniki und mit Tui Fly kommt ein Passagier für 124 Euro von Düsseldorf nach Heraklion. Die deutsche Lufthansa verlangt für einen Flug von München nach Athen immerhin 139 Euro, während Austrian Air von Düsseldorf nach Athen für 160 Euro pro Ticket fliegt. 

All Inclusive Urlaub in Griechenland

Immer beliebter bei den Urlaubern werden die sogenannten All Inclusive Angebote, da dieser Urlaub alle Kosten enthält und der Gast so sorglos seinen Urlaub genießen kann. Tui bietet auf Rhodos einen All Inclusive Urlaub im Aegean Blue Hotel für 784 Euro für 7 Tage in einem Doppelzimmer an. Auf Kreta gibt es dieses Angebot für das Tui Sensimar Kalliston Resort und Spa für 7 Tage in einem Doppelzimmer ab 830 Euro. Wer sich für einen All Inclusive Urlaub interessiert, sollte sich zunächst für eine der verschiedenen Inseln entscheiden und sich in den passenden Hotels nach einem All Inclusive Angebot informieren, da nicht alle Hotels diesen Service anbieten. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit nach einer Pauschalsuche nach solchen Angeboten in ganz Griechenland, wenn einem Urlauber die Lage oder Ort seines Urlaubs zweitrangig ist. Es lohnt sich, nach bereits gebuchten Reisen zu suchen, von denen die Touristen kurzfristig zurückgetreten sind.