Slide Background

Gesetzliche Krankenversicherung

Mit einer gesetzlichen Krankenversicherung ist man generell rund um versorgt. Dabei werden die Kosten für den Arzt, das Krankenhaus oder andere Behandlungen in der Regel sofort von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen, insofern es sich dabei um notwenige Behandlungen und Medikamente handelt. Dennoch gibt es auch einige Bereiche, die nicht klar geregelt sind und wo nicht pauschal festgelegt ist, ob die gesetzliche Krankenversicherung diese Kosten auch wirklich übernimmt, wie zum Beispiel verschiedene Therapien. Therapien von Psychologen oder Ärzten werden in der Regel übernommen, anders sieht es bei "einfachen" Therapeuten aus. Um ein Therapeut zu sein, braucht man in der Regel kein Studium, denn sehr viele Therapie-Varianten lassen sich auch so lernen. Hierbei übernimmt die Kasse in der Regel aber nichts.

Wie sieht es im Vergleich zu einer privaten Krankenversicherung aus?

Doch wie sieht die Sachlage im Vergleich zu einer privaten Krankenversicherung aus? Fakt ist, dass man durch eine private Krankenversicherung einige Vorteile hat, wie Wartezeiten oder aber auch die Selektion der Medikamente. Zum Teil bekommen privat versicherte Kunden völlig andere Medikamente, als dies bei gesetzlich Versicherten der Fall ist. Ebenso gibt es einige Kliniken, die sich hauptsächlich auf die Behandlung von privat Versicherten beziehen und nicht zugänglich sind, wenn man gesetzlich versichert ist. Da eine private Krankenversicherung nur möglich ist, wenn man auch ein gewisses Einkommen hat, kann nicht jeder in Deutschland eine beziehen.

Wie findet man die richtige Krankenversicherung?

In der Regel zahlen alle Krankenversicherungen ohne Probleme, dennoch sollte man einen Blick auf einen passenden Vergleich werfen. Um wirklich die richtige gesetzliche Krankenversicherung für sich und womöglich seine Familie zu finden, lohnt sich der Blick auf Vergleichsrechner und ähnliche Portale im Internet. Diese sind in der Regel vollkommen kostenlos nutzbar, sodass man hier wirklich nichts zu verlieren hat. Man sollte jedoch darauf achten, dass man hier auf eine möglichst unabhängige Seite setzt. Dies ist bei allen Seiten der Fall, da hinter einigen Vergleichsseiten in Sachen gesetzliche Krankenversicherung bestimmte Anbieter stecken, die dann wiederum nur für sich Werbung machen wollen.