Slide Background

Heizölpreise im Vergleich

Hat der Kunde einen Einfluss auf den Preis?

Obwohl der Einkaufspreis für Heizöl bei allen Händlern gleich ist, sind für den Verbraucher Preisunterschiede von mehreren Cent je Liter möglich. Denn nachdem in Deutschland mehr als 500 Anbieter registriert sind, herrscht in der Branche, ähnlich wie bei Tankstellen, ein sehr hoher Konkurrenzdruck. Die Anbieter versuchen also, jeden Preisvorteil, den sie selbst erhalten, an ihre Kunden weiterzugeben. Beispielsweise erhalten Händler einen Rabatt, wenn sie eine große Menge einkaufen. Deshalb ist es durchaus üblich, dass sich der Preis für die Kunden ebenfalls nach der Abnahmemenge richtet.

Den günstigsten Preis ermitteln

Der Verbraucher kann den günstigsten Anbieter in seiner Region mit wenigen Mausklicks über einen Vergleichsrechner finden. Dazu muss er lediglich einige Angaben wie die Postleitzahl und die benötigte Menge machen und bekommt wenig später eine Übersicht der Anbieter, die in seiner Region liefern und deren aktuell gültigen Preise.

Heizölpreise im Vergleich

Städte Heizöl € / 100L, Stand 08.09.2016
Berlin 51,75 €
Dresden 52,63 €
Düsseldorf 49,94 €
Frankfurt 50,88 €
Hamburg 50,58 €
Hannover 50,33 €
Karlsruhe 50,84 €
Leipzig 52,20 €
München 53,86 €
Rostock 50,98 €
Stuttgart 51,34 €