Slide Background

Onlinekredit

Onlinekredite werden immer beliebter, denn sie versprechen rasch Geld zu günstigen Konditionen. Obwohl die Anbieter von Krediten über das Internet mit einer raschen Abwicklung und einer hohen Flexibilität werben, sollte ein Kredit immer sorgfältig überlegt werden, denn auch hier drohen im Falle einer Zahlungsunfähigkeit die gleichen Folgen, wie bei jedem anderen Kredit.

Günstig, rasch, bequem

Dauert die Abwicklung eines Kreditantrages über eine normale Bank meist einige Wochen, bieten Direktbanken Onlinekredite an, bei denen oft schon in wenigen Tagen das Geld auf dem Konto eingelangt ist. Direktbanken verzichten dabei natürlich auch nicht auf eine Prüfung der Angaben des Antragsstellers wie etwa der Bonität, bereits bestehende Kredite oder andere finanzielle Belastungen. Was jedoch meist nicht gefordert wird, ist eine umfassende Begründung wofür die Finanzmittel gebraucht werden wie etwa in Form eines Business- oder Investitionsplans. Bei Onlinekrediten ist lediglich die Liquidität des Kunden interessant. Im Gegenzug bieten sie eine bequeme Abwicklung ohne lange Prüfdauer, was besonders im Bereich von kleineren Krediten von Vorteil ist oder um kurzfristige Engpässe zu überbrücken.

Welche Vorteile bieten Onlinekredite?

Onlinekredite können mit einer besonders raschen Abwicklung punkten. Der Antragsteller kann selbst zu Hause in Ruhe das Formular ausfüllen. Nach einer raschen Prüfung erhält dann der Antragsteller sein Geld, meist zu weitaus günstigeren Konditionen als bei normalen Banken. Ein deutlicher Vorteil ergibt sich durch die sehr geringen Gebühren, die bei einem Onlinekredit anfallen. Es gibt kaum oder keine Bearbeitungsgebühren und viele verzichten beim Abschluss eines Onlinekredits auf eine Restschuldversicherung. Gerade diese kann die Nebenkosten für einen Kredit deutlich erhöhen. Zusätzlich wird häufig auch die Möglichkeit zu einer kostenlosen Sondertilgung angeboten. Mit einer Sondertilgung kann ein Großteil der Raten oder sogar die gesamte Summe sofort bezahlt werden, falls der Kreditnehmer unerwartet zu der nötigen Summe etwa durch ein Erbe kommt. Trotz vieler Vorteile sollten auch die Nachteile nicht außer Acht gelassen werden, denn bei Onlinekrediten ist auch Vorsicht geboten.

Wo liegen die Nachteile?

Wo günstig drauf steht, ist meist auch günstig drinnen. Darunter muss nicht zwingend die Qualität leiden, im Falle von Onlinekrediten wird etwa bei der Beratung gespart. Alle wichtigen Details werden zwar auf der Webseite zur Verfügung gestellt, Rückfragen sind meist jedoch nur per E-Mail oder gelegentlich auch noch via Telefon möglich. Dies stellt häufig ein Problem dar, falls die Details für den Kunden nicht so klar sind oder dieser sich die Vertragsbedingungen nicht sorgfältig durchliest. Bei Onlinekrediten gibt es keinen Berater mehr, der auf wichtige Punkte hinweist. Der Kunde ist hier auch selbst dafür verantwortlich sich um die Rahmenbedingungen zu kümmern. Dazu gehören nicht nur die nötigen Unterlagen, sondern ein eigener Investitionsplan, selbst wenn dieser bei Krediten über das Internet nicht verlangt wird. Bei dieser Form der Finanzierung muss der Kreditnehmer einen Plan zur Rückzahlung aufstellen, Zinsrechnungen durchführen und die erwarteten Gewinne den Raten gegenüber stellen.

Worauf sollte beim Abschluss geachtet werden?

Bevor man überhaupt daran denkt einen Kredit über das Internet abzuschließen, sollte man sich selbst die Frage stellen, ob man dieser Aufgabe gewachsen ist, da hier eine sehr große Eigenverantwortung vorausgesetzt wird. Bei der Auswahl eines Anbieters muss ebenfalls sehr sorgfältig vorgegangen werden. Neben Direktbanken bieten auch immer mehr normale Banken ihre Dienstleistungen im Bereich Finanzierung über das Internet an. Hier könnten jedoch höhere Kosten lauern, als bei Direktbanken. Eine weitere Alternative zu Onlinekrediten über Banken sind private Finanzierungen. Im Internet gibt es mittlerweile zahlreiche Plattformen, die es privaten Geldgebern ermöglichen in interessante Projekte zu investieren und die Finanzierungsbreite reicht hier von einigen wenigen Tausend Euro bis hin zu mehreren Hunderttausend Euro. Egal für welche Plattform man sich bei einem Onlinekredit entscheidet, sowohl die Vertrauenswürdigkeit der verschiedenen Anbieter sollte geprüft, als auch die unterschiedlichen Kredite miteinander verglichen werden.